Montag, 10. Dezember 2018

He says: Berth Hellinger: "Life disappoints you so that you stop living on illusions and see reality. Life destroys all that is superfluous, until only what is important remains. Life does not leave you in peace, so that you stop fighting, and accept everything that "Is. Life takes away what you have, until you stop complaining and are grateful. Life sends you conflicting people to heal and stop reflecting outside what's inside you. Life lets you fall over and over again, until you decide to learn the lesson. Life takes you out of the way and presents you with crossroads, until you stop wanting to control and flow like a river. Life puts enemies in your way, until you stop "reacting". Life frightens and startles you as often as necessary, until you lose your fear and regain your faith. Life takes away the true love, does not grant or allow you, until you stop trying to buy it with trinkets. Life takes you away from the people you love, until you understand that we are not this body, but the soul it contains. Life laughs at you so many times, until you stop taking everything so seriously and you laugh at yourself. Life breaks you and breaks you in as many parts as necessary for light to penetrate there. Life confronts you with rebels, until you stop trying to control. Life repeats the same message to you, even with screams and slaps, until you finally listen. Life sends you lightning and storms to wake you up. Life humiliates and defeats you again and again until you decide to let your EGO die. Life denies you goods and greatness until you stop wanting goods and greatness and begin to serve. Life cuts off your wings and prunes your roots, until you need neither wings nor roots, but only disappear in the forms and fly from the Self. Life denies you miracles, until you understand that everything is a miracle. Life shortens your time, so that you hurry to learn to live. Life ridicules you until you become nothing, until you become nobody, and thus you become everything. Life does not give you what you want, but what you need to evolve. Life hurts you, hurts you, torments you, until you leave your whims and tantrums and thank you for breathing. Life hides the treasures, until you start the journey, until you go out to look for them. Life denies you God, until you see him in everyone and everything. Life shortens you, prunes you, takes you away, breaks you, disappoints you, cracks you, breaks you ... until only in you remains LOVE

Er sagt: Liegeplatz Hellinger: "Das Leben enttäuscht dich, so dass du aufhörst, von Illusionen zu leben und die Realität zu sehen. Das Leben zerstört alles Überflüssige, bis nur noch das Wesentliche übrig bleibt. Das Leben lässt dich nicht in Frieden, so dass du aufhörst zu kämpfen und alles akzeptierst, was "Ist". Das Leben nimmt einem das weg, was man hat, bis man aufhört, sich zu beschweren und sich bedankt. Das Leben schickt euch konflikthafte Menschen, um zu heilen und aufzuhören, außerhalb dessen zu reflektieren, was ihr im Inneren habt. Das Leben lässt dich immer wieder fallen, bis du dich entscheidest, die Lektion zu lernen. Das Leben bringt dich aus dem Weg und präsentiert dir eine Kreuzung, bis du aufhörst, dich zu kontrollieren und wie ein Fluss fließen zu wollen. Das Leben stellt dir Feinde in den Weg, bis du aufhörst zu "reagieren". Das Leben erschreckt und erschreckt dich so oft wie nötig, bis du deine Angst verlierst und deinen Glauben wiedererlangst. Das Leben nimmt dir die wahre Liebe, es gewährt oder erlaubt dir nichts, bis du aufhörst, sie mit Schmuck zu kaufen. Das Leben nimmt dich von den Menschen weg, die du liebst, bis du verstehst, dass wir nicht dieser Körper sind, sondern die Seele, die er enthält. Das Leben lacht dich so oft an, bis du aufhörst, alles so ernst zu nehmen und über dich selbst zu lachen. Das Leben bricht dich und bricht dich in so viele Teile wie nötig, damit das Licht dort eindringen kann. Das Leben konfrontiert einen mit Rebellen, bis man aufhört, zu versuchen, die Kontrolle zu erlangen. Das Leben wiederholt die gleiche Botschaft an dich, auch mit Schreien und Schlägen, bis du endlich zuhörst. Das Leben sendet dir Blitze und Stürme, um dich aufzuwecken. Das Leben erniedrigt und besiegt dich immer wieder, bis du dich entscheidest, deinen EGO sterben zu lassen. Das Leben verweigert dir Güter und Größe, bis du aufhörst, Güter und Größe zu wollen und anfängst zu dienen. Das Leben schneidet deine Flügel ab und schneidet deine Wurzeln, bis du keine Flügel oder Wurzeln mehr brauchst, sondern nur noch in den Formen verschwindest und vom Selbst fliegst. Das Leben verweigert dir Wunder, bis du verstehst, dass alles ein Wunder ist. Das Leben verkürzt deine Zeit, so dass du dich beeilst, um zu lernen zu leben. Das Leben verspottet dich, bis du nichts wirst, bis du niemand wirst, und so wirst du alles. Das Leben gibt dir nicht, was du willst, sondern was du entwickeln musst. Das Leben tut dir weh, verletzt dich, quält dich, bis du deine Launen und Wutanfälle aufgibst und dankbar bist zu atmen. Das Leben verbirgt die Schätze vor dir, bis du die Reise beginnst, bis du hinausgehst, um sie zu suchen; das Leben verleugnet dir Gott, bis du Ihn in jedem und allem siehst; das Leben verkürzt dich, pflegt dich, nimmt dich weg, bricht dich, enttäuscht dich, knackt dich, bricht dich.... bis nur noch in dir die LIEBE ist.