Donnerstag, 21. März 2013

Die Boston Consulting Group legte in einem kürzlich veröffentlichten Bericht nahe, dass aufgrund der bereits angehäuften Staatsschulden letztlich wahrscheinlich rund 29% des gesamten Privatvermögens – also nicht nur Bankeinlagen – konfisziert werden. Wir sollten uns also besser an die Vorstellung gewöhnen, dass sich geldgierige Politiker an unserem Geld bedienen. Das ist erst der Anfang. Die Katze ist aus dem Sack – ganz egal, ob der Zypern-Deal platzt oder nicht.

Zypern ist erst der Anfang....